« zurück zur Übersicht

Sind meine Beschwerden vorhanden, auf Grund einer Hüftarthrose?


Lisa Bindels
2016-03-06 13:18:21 / kommentieren
Hallo, mit 14 Jahren wurde bei mir eine leichte bis mittelschwere Hüftdysplasie links festgestellt. Jetzt bin ich 17 und ich habe Syptmome beim Sitzen, beim Liegen und beim Sport machen. Wenn ich gehe, in ganz normalem Tempo werden meine Beschwerden besser, aber ich habe keine Anlaufschmerzen, sondern meine Beschwerden sich sofort mit dem ersten Schritt. Also kann man sagen, dass ich fast durchgehen Beschwerden (leicht bis mittel) habe, da ich sehr oft (in der Schule v.a. und beim Lernen bzw. am PC zu Hause). Leider halten diese seit knapp 2 Wochen an und bessern sich nur bei leichter Bewegung. Im Sommer lasse ich ein Kontrollröntgen machen, da bei mir eigentlich bei bestehenden Beschwerden die Tripleosteotomie durchgeführt werden soll. Falls sich meine Hüftproblematik tatsächlich verschlechtert haben soll, lasse ich die OP jedoch erst im Sommer nächstes Jahr durchführen, da ich zuerst das Abitur machen möchte (ich hoffe auch mein Sportabitur, da ich Sport in der Schule 4-stündig habe).

Nun meine Fragen: 1)Kann es sich bereits um Arthrose handeln? Oder sind meine Beschwerden vorhanden, auf Grund meiner HD? 2)Was kann ich dagegen tun?
Liebe Grüße



Kommentar

Spamschutz: 751d
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema