« zurück zur Übersicht

Periathropathie - Stechende Schmerzen in der Hüfte


Nissai
2020-05-01 21:28:35 / kommentieren
Hallo,

ich bin 28, weiblich und habe seit ca. 5 Monaten mehrmals täglich sowie nachts stechende Schmerzen in der rechten Hüfte. Diese Schmerzattacken gehen 20 Sekunden bis zwei Minuten. Sie sind so stark, dass mir schwarz vor Augen wird. Auf einer Skala von 1-10 (10=schlimmster Schmerz) würde ich den Schmerz bei 8 verorten. Die Schmerzattacken können wenige Male am Tag oder in der Nacht auftreten. An schlimmen Tagen habe ich sie alle 15 Minuten. Seit einigen Tagen sticht es sogar zwischen den Schmerzattacken.
Ein MRT wurde bereits gemacht. Der Radiologe hat erstmal nichts gesehen. Ein Orthopädie hat sich dann mit einem Oberarzt für Neurologie Zeit genommen und mehrere entzündete Muskeln und Sehnen gefunden. Das heißt wohl Periathropathie der Hüfte bzw. Periathropathia coxae. Eine Behandlung mit Ibuprofen und Diclofenac hatte keine Wirkung. Physiotherapie/manuelle Therapie führt eher zu einer Verschlechterung. Seit drei Wochen nehme ich eher auf Verdacht zunächst 15 mg, jetzt 20 mg Prednisolon (Kortison). Damit wurde es zunächst deutlich besser (seltener Schmerzattacken, der Schmerz lässt sich eher aushalten) allerdings kehren die Symptome jetzt deutlich schlimmer zurück.

Ich finde im Internet recht wenig zu der Diagnose und Therapiemöglichkeiten. Kennt sich jemand damit aus bzw. hat jemand Tipps oder Behandlungsvorschläge. Die Ärzte scheinen etwas hilflos zu sein...

Vielen Dank für eure Hilfe!

LG Nissai



Kommentar

Spamschutz: a2ef
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema