« zurück zur Übersicht

Zysten an der Hüfte entfernen lassen?


Alvin
11.09.2009 04:09 / kommentieren
Ich leide an Arthrose und nun wurden bei einer Röntgenuntersuchung mehrere Zysten am Hüftkopf festgestellt. Müssen diese umgehend entfernt werden, oder kann man sie belassen, solange sie keine Beschwerden verursachen?

Melanie
16.09.2009 06:09 / kommentieren
Bei einer fortgeschrittenen Arthrose ist es nicht selten, dass sich Zysten bilden. Leider bilden sich diese nicht wieder von alleine zurück, sie können sogar einbrechen und dann erst zu richtigen Problemen führen. Deswegen sollten sie in der Regel immer operativ entfernt werden, um hier kein Risiko einzugehen.

Alf
18.09.2009 06:09 / kommentieren
Auch bei mir wurde eine Operation durchgeführt, weil das Risiko eines Einbrechens immer gegeben ist. Im schlimmsten Fall kann sich dadurch das Bein verkürzen. Wenn die Zyste herausoperiert wird, wird die Stelle mit Knochenmark aufgefüllt.

Sebastian
21.09.2009 19:09 / kommentieren
Bei mir war es leider mit einer einfachen Entfernung der Zysten nicht getan. Der Hüftkopf war so stark zerstört, dass bei mir gleich eine Hüft-TEP eingesetzt wurde. Dabei handelt es sich um ein Gelenk-Implantat, welches eingesetzt wird, wenn das eigene Gelenk weitgehend zerschlissen ist. Es handelt sich nicht gerade um eine Routine-Operation, aber seither geht es mir wesentlich besser. Die Reha verlangt zwar einiges an Geduld ab, aber in langsamen Schritten kommt man wieder in ein Leben ohne Schmerzen. Ich kann heute sogar wieder Sport treiben.

Sabine
22.09.2010 11:10 / kommentieren
Bei mir wurde bei einer MRT - wegen heftigen Schmerzen im linken Bein - eine Zyste am Hüftkopf festgestellt. Der Orthopäde spricht davon, dass es operiert werden müsste. Ich selbst möchte das aber im Augenblick noch nicht. Da der Orthopäde mir empfohlen hat, mich in einer orthopädischen Klinik mit dem MRT-Bildern vorzustellen, werde ich das noch tun.
Hat jemand mit dieser Krankheit Erfahrung und kann mir mitteilen, wie die Schmerzen bei ihm waren?

Tuğce
15.03.2017 23:02 / kommentieren
Ich war heute beim Orthopäden ,weil meine Ärzte den Verdacht hatten ich hätte skoliose. Als dann ein Röntgenbild gemacht wurde ,wurde festgestellt ich habe keine skoliose ,aber die Ärzte hätten Zyste an meiner Hüfte gefunden.Sie meinten jetzt wäre die Zyste kein Problem,aber später würde es sich bemerkbar machen und weh tun .ich werde in eine Klinik gehen und Dort werden weitere Röntgenbilder gemacht um sich das genauer anzusehen



Kommentar

Spamschutz: 3769
Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema